ad DSL-Vergleich

Gibt es den idealen DSL-Tarif?

Es gibt sie zwar immer noch, diese Tarifmodelle wie DSL by Call oder DSL Volumentarife, allerdings stammen diese aus grauer Vorzeit und sind heute wirklich überholt. Ebenso hat der Kunden von heute kaum Interesse an einem reinen DSL-Zugang fürs Internet. Dafür nutzen einige wenige Kunden diesen Anschluss ausschließlich zum Telefonieren (VoIP). Für das Gros ist es wichtig, neben Telefon und Internet auch Fernseh- und Radiokanäle aus aller Herren Länder zu empfangen.
So unterschiedlich der Bedarf, so vielseitig ist das Tarifspektrum. Deshalb definiert sich der ideale DSL-Tarif ausschließlich aus dem Verhalten des jeweiligen Nutzers.


Welche Tarife gibt es?

Seit Jahren steigt die Zahl der DSL-Anbieter. Viele bieten gleich mehrere Tarifvarianten an.
Doch während früher Verträge in der Regel für zwei Jahre abgeschlossen wurden, können heute Verträge mit einer Laufzeit von sechs Monaten, ja sogar ohne feste Vertragsbindung eingegangen werden. Viele Jahre wurden alle zusätzlichen Hardwarekomponenten, die zum Empfang von DSL zwingend erforderlich waren, kostenfrei oder gegen eine geringe Gebühr mit dem Vertrag verkauft. Heute werden diese Geräte zum Teil nur noch vermietet. Neukunden oder Kunden die den Anbieter wechseln bekommen besondere „Geschenke“ in Aussicht gestellt. Andere bieten Boni an oder reduzieren den Grundpreis in den ersten Monaten. Auch die Bereitstellungsgebühren, die von manchem Anbieter noch verlangt werden, entfallen bei den meisten Angeboten. Zusätzlich kann man zwischen verschiedenen Flatrates wählen.

RECOMMENDED LINKS